Gorgonzola-Glace auf Tomatenbeet

imageein schnell gerührtes Sommerspecial für Bluecheese-Liebhaber und solche die es werden wollen…

 

Zutaten
für 2-4 Personen

200g Gorgonzola*

1 dl Sojarahm

Cherrytomaten (Menge nach Bedarf)

Aceto Balsamico Essig

Balsamico Creme

1 Zweig Basilikum

0.5 dl Bouillon

*(Gorgonzola et Mascarpone oder für die deftige Version und Gorgonzola-Liebhaber den normalen Gorgonzola)

  1. Gorgonzola und Sojarahm mit dem Pürierstab vermixen und in ein kleines, (genügend tiefes, damit nachher Kugeln geformt werden können) Tupper füllen und in den Gefrierer geben.
  2. Etwa 30min vor dem Servieren: Cherrytomaten halbieren oder vierteln und mit ganz wenig Aceto Balsamico Essig und ca. 0.5dl Bouillon vermengen. Abdecken und ziehen lassen. Vor dem servieren: Wenn zu viel Flüssigkeit von der Bouillon; diese abschütten.
  3. für Glace: die Gorgonzola-Soja-Creme 4-5 Std. gefrieren und stündlich umrühren. für Halbgefrorenes: 2-3 Std. gefrieren und stündlich umrühren
  4.  Tomatensalat auf kleine Teller verteilen. Glace mit heiss abgespühltem Glacelöffel ausstechen und auf das Tomatenbeet geben. Bei Bedarf mit Basilikumblätter schmücken und alles oder nur die Tomaten mit Balsamico Creme garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s