schnelles   Dinkelvollkorn-Brot

Dieses Brot ist, je nach Zutaten, ein feiner Begleiter zu allen möglichen Suppen und geht auch noch super schnell!

  
(Rezept abgewandelt von folgendem: http://www.chefkoch.de/rezepte/2036181329920737/Schnelles-kerniges-Dinkelbrot.html)

Grundrezept

500g Dinkel-Vollkorn Mehl (z.B. Alnatura)

5dl warmes Wasser

45g (1 Würfel) Hefe

2 TL Salz

2 EL Obstessig

1. Mehl in eine Schüssel, eine Mulde formen. Salz auf dem Muldenrand streuen (nicht in die Mulde). Hefe zerbröckeln und in die Mulde geben.

2. Warmes Wasser ganz langsam über die Hefe giessen. Essig dazu schütten, alles gut verkneten bis der Teig die Konsistenz eines Cake-Teigs hat. (je nach Konsistenz evtl. mehr Wasser oder Mehl beigen)

3. in eine gefettete Cakeform geben, in den nicht vorheheizten Ofen stellen und bei 170 grad 50min backen.

4. Etwas auskühlen lassen, et voila.

(gut eingepackt bleibt es 2-3 Tage lang schön saftig)

Optionen

> Essig jeweils wie oben beigeben, Körner/Gewürze mit dem Salz auf den Rand streuen

  • Z.b. zu Kürbissuppe: 1TL Kümmel, 1 TL Anis, 2 EL Kürbiskerne Himbeer-oder Apfelessig verwenden
  • Z.b. zu Erbsen-Minze-Suppe: 3-4 EL in stücke gehackte Haselnüsse oder Pekannüsse, Apfelessig verwenden
  • Z.b. zu Rüebli-Koriandersuppe: 2 EL Sesamkerne, 2 EL, 1 TL Fenchelsamen, Sonnenblumenkerne,Apfelessig verwenden
  • Oder einfach als Gewürzbrot zu allem Möglichen; 1 EL Kümmel, 1 EL Anis, 1 TL Fenchel, Apfelessig verwenden und nach Belieben Kerne beifügen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s